Zum Inhalt springen
Wenn Männer endgültig Schluss machen

Wenn Männer endgültig Schluss machen, ist es wirklich vorbei?

  • von

Wenn Männer endgültig Schluss machen, dann ist das selten eine Entscheidung hinter der sie auch nach einiger Zeit noch vollkommen stehen.

Ein Mann trifft die Entscheidung sich zu trennen um erst einmal Ruhe zu haben ohne von einer Frau angefleht zu werden es doch noch einmal zu versuchen.

Für den Moment scheint es ihm 100% ernst zu sein, weil er an einem Punkt angelangt ist an dem er keine Frau an seiner Seite haben will.

  • Entweder will er sich frei ausleben und sich nicht fest binden.
  • Oder er hat andere Lebensziele die ihm wichtiger sind als eine Beziehung.

Er sagt zwar es wäre für immer vorbei zwischen euch, aber auch er kann sich irren und irgendwann erkennen wie falsch seine Aussage war.

Wenn zwischen euch ein wenig Ruhe einkehrt und er alleine im Bett liegt oder den Sonntag mit Nachdenken verbringt, dann wird auch er sich einsam fühlen.

Habe ich noch Chancen bei meinem Ex Freund?

Es kommt natürlich auch auf die Umstände an die zu eurer Trennung geführt haben und ob er so enttäuscht von dir ist, dass er dich bewusst verletzen wollte mit seiner Aussage.

Lies auch: „Wir werden nie wieder zusammenkommen!“ Ist es endgültig aus?

Endgültige Trennungen sind nur eine Theorie, denn was wäre, wenn er dich wirklich nach einiger Zeit so sehr vermisst, dass er nur noch an dich denken muss. Würde er sich dann an seine Aussage erinnern und aus Prinzip sich nicht bei dir melden? Wohl kaum.

Wir alle, auch Männer, haben Gefühle, Bedürfnisse und Sehnsüchte, denen wir hilflos ausgeliefert sind und in der Liebe ist alles erlaubt.

Auch wenn dich die Aussage hart trifft, dass er eine endgültige Trennung durchziehen will, ein Rest an Hoffnung solltest du immer bewahren, wenn er für dich die Liebe deines Lebens ist.

Wenn du ein bisschen nachhelfen und ihn auf die Probe stellen willst, dann wird dir dieses Video sehr gut weiterhelfen, denn dort wird genau beschrieben wie du deinen Ex dazu bringst dich zu vermissen und ihn zurückgewinnen kannst.

„Er sagt die Trennung ist endgültig, aber ich glaube ihm nicht!“

Dein Freund hat dich verlassen, aber rechnest nicht mit einer endgültigen Entscheidung und denkst es ist eher eine Aussage um dich zu verletzen. Du scheinst gute Gründe dafür zu haben, weil zwischen euch vor kurzem eigentlich noch alles in Ordnung war.

Dich trifft seine Aussage schon sehr, aber damit begehst du einen entscheidenden Fehler, wenn du glaubst er würde es nicht ernst meinen.

3 Fehler von Frauen die ihren Ex zurückgewinnen wollen

Erfahre wie du deinen Ex wirklich zurückgewinst:

Eine Trennung ernst nehmen ist wichtig

Er hat sicher seine Gründe gehabt um sich von dir zu trennen und es als endgültiges Aus darzustellen, da er nicht mehr an euch beide glaubt, zumindest so wie es bisher lief.

  • Hast du ihn als zu selbstverständlich angenommen?
  • Ihm wenig Aufmerksamkeit geschenkt oder dich nur um dich selbst gekümmert?
  • Gab es keine offenen Gespräche mehr zwischen euch?
  • Hat euer Sexleben in letzter Zeit nur wenig oder garnicht stattgefunden?

Eins ist klar: Er wollte ein Zeichen setzen und sich von dir trennen, denn er scheint sich schon länger nicht mehr wohl gefühlt zu haben in eurer Beziehung.

Jetzt gilt es herauszufinden was wirklich in ihm vorgeht um die Trennung rückgängig zu machen, denn anscheinend liebst du ihn noch. Bevor du unüberlegte Schritte begehst oder ihm noch Vorwürfe machst, ziehe dich zurück und überlege genau wie du weiter vorgehst.

Artikel: Ist eine Aussprache mit dem Ex Freund sinnvoll?

Die Trennung akzeptieren, annehmen und reflektieren

Für dich ist diese akzeptierte Trennung ein sehr großer Schritt. Es geht nicht darum, was du nun gut oder schlecht findest oder wie du die Lage einschätzt – Es geht nun einzig und alleine darum, dass Du die Fakten anerkennst und die so annimmst, wie sie da sind.

Du lebst nun getrennt. Dein Ex Freund möchte sich von Dir trennen oder hat es bereits getan und das akzeptierst du jetzt. Du kannst es nicht ändern, indem du bettelst oder Argument FÜR die Beziehung findest und warum er an allem was in der Beziehung passiert ist die Schuld hat.

Leite die Versöhnung ein und suche eine Aussprache

Nimm Dir selbst die Zeit zum Reflektieren und beschäftigte Dich mit Dir selbst und dem, was du möchtest. Danach versuchst du dich in seine Lage hinein zu versetzen und erkennst auch an, dass du nicht alles in der Beziehung richtig gemacht hat.

Im nächsten Schritt bittest du ihn um eine letzte Aussprache und das du dir Gedanken über seine Aussage gemacht hast. Im persönlichen Gespräch fällt es viel leichter wieder einen Draht zueinander zu finden und die alten Gefühle wieder zu erwecken um euch am Ende doch noch zu versöhnen.

5 Gründe, warum er endgültig Schluss machen musste mit dir

Deinem Ex Freund ist die Entscheidung sich von dir zu trennen sicher schwer gefallen und die folgenden 5 Gründe haben ihn dazu bewegt:

1. Für ihn fühlte sich die Beziehung wie eine Belastung an

Er hatte die Vorstellung, dass ihn die Beziehung mit dir glücklich machen würde und deswegen ist er mit dir zusammen gekommen. Doch anscheinend war es für ihn mehr eine emotionale Belastung und er hat sich nie wirklich wohl gefühlt. Auch wenn er dich geliebt hat, so waren immer Zweifel vorhanden, ob es die richtige Entscheidung war eine Beziehung mit dir zu führen.

2. Er hat die Beziehung überwiegend negativ wahrgenommen

Nach der ersten Verliebtheit hat sich eure Beziehung ins Negative verändert und er hat Seiten an dir kennengelernt, die er nicht mochte.

Er hat irgendwann gemerkt, dass ihn eure Beziehung mehr Kraft kostet als das sie ihm positive Gefühle gibt.

3. Er sieht keine gemeinsame Zukunft mit dir, weil eure Lebensziele zu weit auseinander liegen

Im Laufe der Beziehung entwickelt ihr euch weiter und andere Lebensphasen beginnen, die sich sehr stark unterscheiden können.

Vielleicht ist ihm sein beruflicher Erfolg wichtiger geworden oder er sehnt sich nach einem Umzug in eine andere Stadt.

Es kann auch sein, dass er Bindungsangst entwickelt und das Gefühl hat, dass du heiraten oder ein Kind willst, wozu er gerade noch nicht bereit ist. Ganz egal was der Grund ist, aber anscheinend hat er andere Lebensziele die sich von deinen unterscheiden.

4. Du warst sehr besitzergreifend und kontrollierend

Ein großes Problem für viele Männer in einer Beziehung ist das Gefühl der Unabhängigkeit und Freiheit.

Du willst so viel Zeit wie möglich mit ihm verbringen und überall mit ihm hingehen, aber ihm ist das zu viel. Er braucht mehr Freiraum und muss mehr Zeit für sich alleine verbringen.

Irgendwann ist er an dem Punkt angelangt an dem er den Eindruck hatte, dass du ihn zu sehr vereinnahmst und seine einzige Möglichkeit ist sich zu trennen um wieder mehr er selbst sein zu können.

5. Er hat das Gefühl, dass du dich nicht mehr um eure Beziehung und ihn bemühst hast

Je länger ihr zusammen wart, desto selbstverständlicher war er und die Beziehung für dich. Er brauchte mehr Aufmerksamkeit, aber du hast das nicht gewusst und offen über seine Bedürfnisse wollte er nicht sprechen.

Leider ist das ein häufiger Trennungsgrund der leicht vermeidbar gewesen wäre, nur viele Paare merken erst zu spät, dass sie die Beziehung als selbstverständlich angesehen haben, ohne sich zu bemühen die Liebe zu verstärken und wachsen zu lassen.

Wie fühlen sich Männer nachdem sie Schluss gemacht haben?

Die meisten Männer denken nach einer Trennung, dass sie als Single glücklicher wären und sich richtig ausleben könnten. Doch viele holt schon nach kurzer Zeit die Realität ein und sie bekommen Sehnsucht nach der Nähe und Vertrautheit einer Beziehung.

Das befreiende Gefühl und der Wunsch die Aufmerksamkeit von vielen Frauen zu bekommen ist eine Illusion.

Die Enttäuschung, dass sie als Single bei jeder Frau von neuem anfangen müssen und viele Frauen weniger zu ihnen passen als ihre Ex Freundin ist oftmals ein schmerzhafter Aufwachprozess.

Wann bereut ein Mann eine Trennung?

Ein Mann bereut eine Trennung, wenn er sich vom Single-Leben mehr erhofft hat als es ihm bringt. In den Momenten in denen er einsam ist wird ihm klar wie schön die alte Beziehung rückwirkend war.

Je Erwachsener und gefasster du nach der Trennung bist, desto weniger Gründe hat er sich einzureden, dass die Trennung richtig war.

Es muss nicht sein, dass dein Ex Freund die Trennung bereut, aber in vielen Fällen wird er zumindest einmal an dem Punkt sein, dass er die Trennung hinterfragt.

Warum machen Männer Schluss und kommen wieder?

Viele Männer wissen in einer Beziehung ihre Freundin viel zu wenig wertzuschätzen und merken erst wenn es vorbei ist, was für eine tolle Frau sie verlassen haben.

Jeder Mann macht Fehler und trifft falsche Entscheidungen, falls er merkt wie wichtig du ihm bist, wird er alles dafür tun um dich zurück zu gewinnen.

Er hat eure Beziehung zu einseitig negativ betrachtet und als er wirklich mal Zeit für sich hatte sich über seine Gefühle klar zu werden, dann kommt er Wunsch hoch wieder mit dir zusammen zu kommen.

Weitere Artikel:

Geheime "Ex zurück - Methode"

3 Schritte um eure Trennung rückgängig zu machen!

Wen willst du zurückgewinnen?

"Ex zurück - Test"

Kannst du die Trennung rückgängig machen?

  • Der Test dauert nur ca. 3 Minuten.
  • Du beantwortest 20 Fragen.
  • Du erhältst dein Ergebnis sofort.

Wen willst du zurückgewinnen?

Kann ich meinen Ex Freund zurückgewinnen?

Kannst du deine Ex Freundin noch zurückgewinnen oder ist es schon zu spät?

Klicke auf den Button und erfahre wie hoch deine Chancen stehen!

Kannst du deinen Ex Freund noch zurückgewinnen oder ist es schon zu spät?

Klicke auf den Button und erfahre wie hoch deine Chancen stehen!

Mach deinen Ex Freund verrückt nach dir!

Alles was du wissen musst um deinen Ex Freund zurück zu gewinnen…

Wie du deine Ex Freundin dazu bringst dich zu vermissen…

Alles was du wissen musst um deine Ex Freundin zurück zu gewinnen…