Ich kann meinen Ex Freund nicht vergessen

Ich kann meinen Ex Freund nicht vergessen…

  • von

Wenn du deinen Ex Freund nicht vergessen kannst, dann steckst du in vielen inneren Konflikten fest. Ein Teil von dir sehnt sich nach seiner Nähe und ein anderer Teil sieht es als hoffnungslos an.

Es kann sein, dass du einige Zeit sogar glücklich bist nach der Trennung, aber wirklich abgeschlossen hast du noch nicht emotional mit ihm. Er war ein wichtiger Mensch in deinem Leben und du bereust vieles was zwischen euch abgelaufen ist, was wäre wenn du oder er sich anders verhalten hättet, wärt ihr dann noch zusammen?

Unsere Empfehlung: Geheimnis Ex Freund zurückgewinnen Anleitung

Du hast viel Energie in eure Beziehung gesteckt und du dachtest an einem Punkt, dass ihr für immer zusammenbleiben würdet und doch kam es anders. Besonders wenn ihr wegen unnötigen Streits die Verbindung zueinander verloren habt ist das schade und damit kämpfst du noch lange nach der Trennung.

Dir wird es helfen dir die Gründe bewusst zu machen, warum du deinen Ex Freund nicht vergessen kannst um entweder zu versuchen wieder mit ihm zusammen zu kommen oder für immer über ihn hinweg zu kommen.

10 Gründe, warum du deinen Ex Freund nicht vergessen kannst

Jede Beziehung und Trennung ist unterschiedlich und doch gibt es am Ende meistens nur wenige Gründe, warum du deinen Ex Freund nicht vergessen kannst.

1. Du fühlst dich einsam.

In den Momenten in denen du dich einsam fühlst sehnst du dich nach den Zeiten in denen noch alles in Ordnung war und du einen Menschen an deiner Seite hattest den du geliebt hast.

Selbst wenn du viele Freundinnen hast ist eine Beziehung eine völlig andere Ebene, vor allem wenn du das Gefühl hast, dass alle in deinem Umfeld glücklich vergeben sind.

Egal wie sehr du dich versuchst abzulenken, am Ende liegst du alleine im Bett und alte Erinnerungen kommen hoch. Selbst die kleinsten Dinge erinnern dich immer wieder an deinen Ex Freund, so dass du ihn nicht vergessen kannst.

Kann ich meinen Ex noch zurückgewinnen? Starte den Test

2. Du folgst ihm auf Social Media.

Wenn du nicht konsequent bist und deinen Ex Freund blockierst oder ihm entfolgst, wirst du immer wieder mit ihm konfrontiert und kannst ihn kaum vergessen. Sogar wenn du alle Verbindungen zu ihm entfernst ist es viel zu einfach auf sein Profil zu gehen aus Neugier um zu schauen was er macht und wie es ihm geht.

Du fragst dich, ob er dich auch vermisst oder schon längst über dich hinweg bist und würdest ihn am liebsten anschreiben, aber du hast zu viel Angst davor wie er reagieren könnte. Je mehr du versuchst dieses Verlangen zu unterdrücken, desto häufiger musst du an ihn denken, was dich immer wieder zurück wirft.

Beste Video Anleitungen um deinen Ex Freund zurück zu gewinnen: Ex Freund zurückgewinnen Video

3. Du hast während der Beziehung dein Selbstvertrauen verloren.

Hast du dich in eurer Beziehung sehr aufgeopfert und gehofft mehr Anerkennung von deinem Freund zu bekommen, dann hinterlässt das spuren in deiner Psyche. Du willst auch nach der Trennung verstehen, warum er sich nie vollkommen auf dich einlassen konnte und deine Gedanken kreisen um ihn um eine Antwort darauf zu finden.

Leider kann auch eine Beziehung deinem Selbstvertrauen enorm schaden, wenn die Beziehung sehr einseitig verläuft und du dein Glück von ihm abhängig gemacht hast.

In den Momenten in denen er dir wirklich seine Liebe gezeigt hast warst du überglücklich, aber du hast mit der Zeit gelernt um seine Liebe kämpfen zu müssen.

Dieses Muster behältst du auch nach der Trennung bei und kannst ihn nicht vergessen, weil du dir manchmal sogar noch lange danach die Schuld dafür gibst und fälschlicherweise annimmst „noch mehr hättest tun müssen“ oder zu versuchen ihn zu ändern.

Artikel: Wird er mich vermissen oder vergessen?

4. Du erinnerst dich nur an die guten Zeiten.

Wir neigen alle dazu nach einiger Zeit aus einem Harmoniebedürfnis heraus die schlechten Erfahrungen als weniger schlimm zu sehen und die guten Zeiten zu idealisieren.

Dieses Denkmuster kann sehr herausfordernd sein, denn du siehst deinen Ex Freund plötzlich als den idealen Partner an und wünscht dir es noch einmal mit ihm versuchen zu können.

Wenn er und du bloß anders miteinander umgegangen wärt und Beziehungsprobleme schon früher geklärt hättet, dann wärt ihr noch zusammen. Hast du diese Denkweise, dann ist es besonders schwer deinen Ex Freund zu vergessen, weil du noch Hoffnung hast, dass ihr auf irgendeine Weise wieder zusammenkommen könntet.

Du steht also vor der Entscheidung nochmal alles dafür zu tun ihn zurück zu gewinnen oder dich endgültig damit abzufinden ihn nie wieder als Freund haben zu können. Dieser innere Konflikt auf den es keine allgemeine Antwort gibt hält dich immer wieder gefangen und du kannst ihn kaum vergessen, weil du in jeder ruhigen Minute wieder an ihn denken musst.

Test: Findet mein Ex mich noch attraktiv?

5. Du hast nicht gelernt loszulassen.

Ein enorm wichtiger Schritt um mehr Selbstbewusstsein aufzubauen ist die Fähigkeit des Loslassens. Für dich reflektieren zu können, was dir gut tut, wie du dich fühlst und was deine Bedürfnisse sind.

Wir halten oftmals viel zu lange an Menschen fest, die uns nicht gut tun und versuchen alles dafür zu tun um doch wieder alles in Ordnung zu bringen, meistens jedoch vergeblich.

Im ersten Moment tut es weh eine Trennung zu akzeptieren, aber viel schlimmer ist noch Wochen, Monate oder Jahre der guten alten Zeit nachzutrauern. Damit lebst du ewig zwischen Enttäuschung, Frust und Hoffnung, aber wirklich positiv verändern wird sich dadurch nichts in deinem Leben.

Du musst einmal die bewusste Entscheidung treffen deinen Ex Freund vergessen zu wollen oder einen letzten Versuch wagen um entweder wieder eine Verbindung zu ihm aufzubauen oder dir die Illusion und damit die Hoffnung auf eine gemeinsame Zukunft zu nehmen.

Im Leben gehören Risiken dazu und auch nicht immer dem Menschen nah sein zu können zu dem man sich hingezogen fühlt. Lerne aus dieser Situation, aber verhindere in einem ewigen Gedankenkreislauf festzuhängen, denn dann nimmst du dir selbst die Chance auf eine neue Beziehung oder ein Happy End mit deinem Ex Freund, denn er denkt vielleicht genau so wie du und traut sich nicht den ersten Schritt auf dich zuzugehen.

6. Du sehnst dich nach einer Beziehung.

Ähnlich zum ersten Punkt des Alleinseins ist auch der Wunsch nach einer glücklichen Beziehung völlig normal und natürlich. Das Leben alleine kann schön sein, aber mit einem Freund an der Seite macht alles noch mehr Spaß.

Noch schlimmer ist der Wunsch, wenn viele im Freundeskreis in glücklichen Beziehungen sind und du überall nur noch Paare siehst.

Vor einiger Zeit hast du noch dazu gehört mit deinem Ex Freund, aber nach der Trennung stehst du alleine da und jeder Mann kann dir nicht das Gefühl geben, dass sein Ex Freund konnte.

Du kannst ihn nicht vergessen und auch wenn es manchmal Probleme gab, war es die meiste Zeit ein schönes Gefühl zu wissen, dass es jemanden gibt, der dich liebt und dir das Gefühl gibt etwas besonderes für ihn zu sein, selbst wenn er es manchmal nur schwer zeigen konnte.

Love Repair Expertin Josie erklärt:
"Wenn du deinen Ex Freund dazu bringen willst eure Trennung in Frage zu stellen und ihn zurückwillst, dann klicke hier": Jetzt Ex zurückgewinnen*

7. Du hast Angst vor dem Alleinsein.

Mal eine kurze Zeit alleine und Single zu sein ist für die meisten kein Problem. Schlimm wird es nur mit jedem Jahr in dem du das Gefühl hast, dass du irgendwann alleine dasitzen könntest, alle guten Männer vergeben sind und niemand dir so sehr gefüllt um mit ihm in einer Beziehung sein zu wollen.

Du malst dir das schlimmste Szenario aus und bekommst Angst vor dem Tag an dem du zurückschaust und denkst, ob du jemals wieder einen Mann wie deinen Ex Freund finden wirst der dich will.

Diese Angst vor dem Alleinsein löst Panik aus und trägt mit Sicherheit auch dazu bei, dass du deinen Ex Freund nicht vergessen kannst, weil er zwar in vielen Dingen nicht perfekt war, aber du ihn trotzdem sehr geliebt hast und es nur ein bisschen Arbeit an eurer Beziehung gebraucht hätte um ihm klarzumachen wie ihr eure Liebe stärken könntet.

Gerade in der heutigen Zeit geben viele ihre Beziehung leider viel zu schnell auf bei den kleinsten Problemen, weil man denkt „Es hat halt nicht gepasst, wir sind einfach zu verschieden.“.

Manchmal ist es durchaus die richtige Entscheidung sich zu trennen, doch irgendwann muss man sich ehrlich fragen, ob man jedes Mal wieder von Neuem beginnen will.

8. Du fühlst dich ausgeschlossen und hilflos.

Nach einer Trennung passiert viel mehr als zwei Menschen die sich trennen. Gemeinsame Freunde gehen verloren oder entscheiden sich für einen von euch beiden. Es gibt immer wieder Fragen, warum ihr euch getrennt habt und wie es dir geht. Du verdrängst wie es dir innerlich geht und versuchst dir den emotionalen Schmerz nicht anmerken zu lassen etc.

Dein Befürchtung andere mit deinen Problemen zu belasten und langsam ausgeschlossen zu werden kommen hoch, aber das führt nur dazu, dass du nach einem abwechslungsreichen Tag alleine zu Hause liegst und denkt „Es war schön heute, aber was hat ER wohl heute gemacht?“

Du versuchst alles um auf andere Gedanken zu kommen, aber wirst immer wieder zurückgeworfen in der Trennungsverarbeitung.

Irgendwann ziehst du dich zurück, sagst Treffen ab und das führt zu der Angst ausgeschlossen zu werden.

Du fühlst dich hilflos, aber offen über deine wahren Gefühle zu sprechen fällt dir auch schwer. Nur wenige kennen dein Innenleben und niemand könnte dir helfen deinen Ex Freund zu vergessen, also bist du alleine mit dieser scheinbar unlösbaren Aufgabe.

9. Du neigst dazu in der Vergangenheit oder Zukunft zu leben.

Eine der schlechtesten Angewohnheiten ist es in der Vergangenheit oder der Zukunft zu leben, weil du entweder nichts mehr ändern kannst oder Sorgen vor der Zukunft hast.

Du befürchtest, dass du irgendwann für deinen Ex Freund völlig gleichgültig bist und gleichzeitig denkst du über eure Vergangenheit nach.

10. Du bereust es eure Beziehung als selbstverständlich angesehen zu haben.

In einer Beziehung zu sein und geliebt zu werden wird irgendwann als normal angesehen. Du bist es gewohnt von ihm gesagt zu bekommen wie wichtig du ihm bist oder von ihm überrascht zu werden. Er ist immer für dich da, wenn du ihn brauchst und du musst keine fremden Männer daten mit der Hoffnung einen Mann zu finden.

Viele Paaren kommen mindestens einmal an den Punkt an dem alles Alltag geworden ist und wie festgefahren erscheint. Ihr seid eingespielt, aber gerade das bringt häufig Langeweile mit sich, die bei vielen zu Streit führt um wenigstens etwas mehr Aufregung zu haben.

Einen Partner oder eine Beziehung als selbstverständlich anzusehen ist äußerst gefährlich, denn du wirst erst nach der Trennung wirklich verstehen, wie schwer es ist jemanden zu finden mit dem du zusammen sein willst. Die meisten brauchen sehr viele Dates und Männer um irgendwann einen zu finden, der halbwegs den eigenen Vorstellungen entspricht.

Es ist viel einfacher an einer Beziehung zu arbeiten die nicht 100% perfekt ist als auf der Sucht nach einem neuen Mann immer wieder enttäuscht zu werden.

Weitere Links: