Zum Inhalt springen
Wieso hat er die Beziehung beendet?

Wieso hat er die Beziehung beendet?

  • von

Nach einer Trennung fragen sich viele „Wieso hat er die Beziehung beendet?“ oder „Hätte ich die Trennung verhindern können?“. Eine scheinbar perfekte Beziehung st zerbrochen und du fragst dich wie es so weit kommen konnte.

Am Anfang einer Beziehung denkt man niemals daran, dass es irgendwann vorbei sein könnte, doch nach der Trennung ist das ein harter Rückschlag.

Man streitet sich im Laufe der Beziehung zwar manchmal und die erste Verliebtheitsphase geht irgendwann auch vorbei, aber trotzdem scheint die Beziehung weiter zu gehen. Ihr wart glücklich zusammen und habt als Paar harmoniert, bis er die Beziehung beendet hat.

Er lässt dich mit vielen Fragen zurück auf die er selbst keine Antwort hat und das ist noch schlimmer als wenn du den konkreten Grund für seine Entscheidung sich zu trennen wüsstest.

Habe ich noch Chancen bei meinem Ex Freund?

Ohne den Glauben an die Liebe und die perfekte Beziehung würde niemand es wagen sich auf eine fest Beziehung einzulassen, da es immer bedeutet dich zu öffnen und verletzlich zu zeigen.

Es gibt viel Gründe warum er die Beziehung beendet hat und manchmal ist es eine Mischung aus vielen kleinen Gründen, die ihn zu dem Entschluss gebracht haben sich von dir zu trennen.

Es ist wenig hilfreich zu überlegen warum er die Beziehung beendet hat, wenn du ihn zurück willst. Schau in die Zukunft und bring ihn dazu dich zu vermissen (mehr im Video).

Wieso hat er die Beziehung beendet – 9 Gründe die ihn dazu bewegt haben

Lies dir die folgenden 9 Gründe durch und reflektiere für dich selbst was für dich am wahrscheinlichsten erscheint. Das gibt dir die Möglichkeit aus der Trennung zu lernen und vielleicht sogar nochmal zu versuchen mit ihm zusammen zu kommen.

1. Fehlende oder schlechte Kommunikation

Die meisten Probleme in einer Beziehung entstehen, weil Paare wenig oder nicht gut miteinander kommunizieren. Es entstehen Spannungen aufgrund von Kleinigkeiten die durch ein einfaches Gespräch hätten gelöst werden können.

Häufig und regelmäßig miteinander zu sprechen um sich danach er erkundigen wie es dem Freund geht und wirklich daran interessiert zu sein die Verbindung noch weiter zu stärken sind ein Kernelement einer gut funktionierenden Beziehung.

Viele Männer sind verschlossener und fressen Probleme in sich rein bis sie immer unzufriedener sind. Diese Unzufriedenheit und Unfähigkeit auszudrücken was sie fühlen ist ein Hauptgrund für viele Trennungen.

Du kannst eine Trennung verhindern indem du diejenige bist bei der er sich öffnen kann und die eine fürsorgliche Rolle übernimmt. Jeder Mann hat gerne das Gefühl einer Freundin die sich um ihn sorgt und ihm auch in schweren Phasen zur Seite steht.

Dazu ist es wichtig ein Umfeld zu schaffen indem ihr offen kommunizieren könnt und er weiß, dass er bei dir alles offen sagen kann, ohne das du ihn verurteilst oder jede Äußerung von ihm sofort zu einem großen Streit zwischen euch führt.

3 Fehler von Frauen die ihren Ex zurückgewinnen wollen

Erfahre wie du deinen Ex wirklich zurückgewinst:

2. Ihr habt euch auseinander gelebt

Im Laufe eurer gemeinsamen Zeit als Paar ist es normal das ihr beide auch außerhalb der Beziehung euer eigenes Leben führt. Es entstehen neue Kontakte und Herausforderungen die zu einer persönlichen Veränderung führen.

Manchmal sind die Entwicklungen so groß, dass ihr euch auseinander lebt da sich die Sicht auf das Leben grundlegend ändert. Dazu zählen Wertvorstellungen und andere Prioritäten die auf einmal wichtiger erscheinen als noch am Anfang eurer Beziehung.

Irgendwann führen diese unterschiedlichen Vorstellungen und Lebensweisen zu einer so großen Veränderung, dass er gemerkt hat wie unterschiedlich ihr beide geworden seid.

Seine Gefühle für dich haben immer weiter abgenommen bis zu dem Punkt an dem er die Beziehung beendet, weil er für euch beide keine gemeinsame Zukunft mehr gesehen hat.

3. Er hat gemerkt, dass ihr grundsätzlich zu verschieden seid

In einer Beziehung lernt man einen Menschen erst richtig kennen mit allen positiven und negativen Seiten. Die erste Zeit mag harmonisch verlaufen und die Verliebtheit überdeckt vieles was man am Anfang nicht wahrgenommen hat.

Er hat Seiten oder ein Verhalten an dir kennengelernt, dass dich für ihn unattraktiv macht und das er auf Dauer nicht mitmachen will.

Ihr scheint nach Außen hin perfekt zusammen zu passen, aber wenn ihr als Menschen zu verschieden seid, dann reicht Liebe nicht aus um dauerhaft ein Paar zu bleiben.

Wenn er für sich zu dem Entschluss gekommen ist, war es nur fair von ihm die Beziehung zu beenden bevor er dir etwas vorspielt und dir falsche Hoffnung auf ein gemeinsam Zukunft gibt.

4. Er denkt nur an sich

Gerade in der heutigen Welt herrscht großer Egoismus und am Ende denkt jeder nur an sich selbst. In einer Beziehung bedeutet es jedoch auch Kompromisse eingehen zu können und Rücksicht zu nehmen.

Wenn dein Ex Freund sich in seiner Freiheit eingeschränkt gefühlt hat und es als den falschen Zeitpunkt sieht in einer festen Beziehung zu sein, dann trennt er sich.

Du kannst als Freundin alles richtig gemacht haben, aber bei dem falschen Partner. Stellt er sein eigenes Wohlbefinden über dich und eure Beziehung, dann wird er sich trennen sobald er nur ein wenig davon abweichen muss.

Für manche ist es schwer sich auf eine Partnerin einzustellen die mehr Aufmerksamkeit verlangt als sie ihnen geben können. Er sucht nach der perfekten Beziehung und hat eure Beziehung beendet, weil er das Gefühl hatte mit dir nicht auf Dauer so leben zu können wie er es sich vorstellt.

5. Er hat gerade eine schwere persönliche Phase

Wenn dein Ex Freund einen schweren Schicksalsschlag erlebt hat, Probleme mit seiner Familie oder im Beruf hat, dann belastet das auch meistens die Beziehung stark.

Vor allem weil Männer eher verschlossener mit ihren Problemen umgehen und versuchen die Lösung für sich selbst zu finden kann das eine Beziehung stark gefährden.

Du würdest ihm gerne zur Seite stehen, ihn aufbauen und helfen, aber er fühlt sich überrumpelt und projiziert seinen Ärger auf dich. Das wiederum führt zu Streit und zwischen euch entsteht eine unangenehme Atmosphäre, weil du keinen Fehler machen willst aber trotzdem siehst wie er leidet.

Wenn er seine persönlichen Probleme gelöst bekommt kann er wie ausgewechselt erscheinen und einsehen wie unfair er sich dir gegenüber verhalten hat. Trotzdem hat er eure Beziehung beendet aus Selbstschutz um sich dir gegenüber keiner Schwäche offenbaren zu müssen.

6. Eure Beziehung hat aufgehört sich weiter zu entwickeln

In jeder Beziehung kommt der Punkt an dem ihr so gut kanntet, dass es Phasen gab in denen die überraschenden Momente immer weniger wurden. Teilweise wart ihr sogar gelangweilt voneinander und hattet euch nur noch wenig zu sagen.

Es hat sich alles vertraut angefühlt aber die Aufregung immer neue Seiten aneinander zu entdecken hat plötzlich aufgehört. An diesem Punkt in der Beziehung ist es wichtig wieder neue Impulse zu setzen und aus dem Alltag auszubrechen, neues zu probieren um wieder weiter zu wachsen als Paar.

Eine Beziehung die perfekt erscheint ist im ersten Moment nach Außen hin etwas positives, aber das Element der Überraschung geht immer mehr verloren.

Ihr habt eure Routinen und Abläufe die ihr täglich habt, wisst genau was ihr denkt noch bevor es ausgesprochen ist und genau das führt häufig zu Trennungen, weil die Spannung fehlt. Besonders bei Männern ist das häufig ein Grund die Beziehung zu beenden.

7. Er kann nicht ehrlich zu dir sein

Eigentlich will man in einer Beziehung und auch nach einer Trennung ehrlich zueinander sein, aber wenn es um den Grund für das Beziehungsende geht zieht man häufig eine Ausrede vor um die Ex Freundin nicht zu verletzen.

Das die Gefühle nicht mehr ausreichen für eine Beziehung oder ihr euch einfach auseinandergelebt habt sind meistens nur vorgeschobene Gründe.

Er wird dir nie den wahren Grund sagen, warum er die Beziehung beendet hat, egal wie sehr du es wissen willst. Vielleicht hat er dich betrogen, sich in eine andere verliebt oder er hat wirklich gemerkt, dass er dich nicht mehr liebt.

Anstatt dir den Kopf zu zerbrechen oder von ihm zu verlangen dir den wahren Grund für die Trennung zu sagen solltest du mit ihm abschließen, denn sonst machst du dir am Ende noch selbst Vorwürfe und versinkst in Selbstmitleid.

Manchmal passen zwei Menschen einfach nicht zusammen und Liebe lässt sich nicht erzwingen.

8. Er geht lieber Problemen aus dem Weg als um eure Beziehung zu kämpfen

Gerade in unserer heutigen Zeit trennen sich viele Paare wegen Kleinigkeiten anstatt um ihre Beziehung zu kämpfen. Niemand streitet sich gerne oder führt Diskussionen die unangenehm sind, aber trotzdem ist es notwendig Probleme zu lösen und nicht davor wegzulaufen, wenn man anstrebt länger ein Paar zu bleiben.

Persönliche Probleme, allgemeine Unzufriedenheit und Verhaltensweisen die einem nicht passen werden selten angesprochen und lieber eine Trennung eingeleitet.

Männer, aber auch Frauen, geben viel zu schnell auf und haben eine unrealistische Vorstellung einer perfekten Beziehung im Kopf. Dieses Idealbild wollen sie haben und jedes noch so kleine Problem wird zum Trennungsgrund, wenn an diesem Traumbild festgehalten wird.

Er wird auch die Beziehung mit einer andere Frau beenden, wenn er die gleichen oder andere Probleme mit ihr hat. Es hat also häufig nur wenig mit dir persönlich zu tun, sondern vielmehr mit einer Denkweise die zwangsläufig zur Trennung führt.

Je älter ein Mann wird, desto mehr versteht er, dass es eine Illusion ist sich niemals mit Problemen innerhalb der Beziehung beschäftigen zu müssen und dann wacht er auf und akzeptiert auch, dass die Frau an seiner Seite nicht perfekt sein muss um mit ihr glücklich zu sein.

9. Ihr habt unterschiedliche Pläne für die Zukunft

Im Laufe einer Beziehung ändern sich häufig die Lebensumstände und gemeinsame Lebensziele weichen immer weiter voneinander ab. Was euch am Anfang eurer Beziehung noch verbunden hat, ist nicht mehr so wichtig und die persönlichen Ziele sind nur noch schwer mit denen der Partnerin zu vereinen.

Häufig geht es um grundlegende Themen wie Familie gründen, Kinder bekommen oder eine Karriere anzustreben die viel Zeit in Anspruch nimmt. Es wird immer offensichtlicher, dass es nur schwer funktioniert gemeinsam als Paar die Zukunft zu planen und bevor man seine persönlichen Ziele aufgibt wird die Beziehung beendet.

In der Anfangszeit wart ihr beide das perfekte Team, dass sich blind verstanden hat und ähnlich gedacht hat, aber das hat sich geändert und führt immer häufiger zu Streit oder Diskussionen die immer deutlicher machen wie unwahrscheinlich eine gemeinsame Zukunft ist.

Findet ihr keine Lösung um alle persönlichen Ziele mit der eurer Beziehung zu vereinen, dann bleibt nur der Ausweg der Trennung.

Weiterer Artikel zum Thema:

Geheime "Ex zurück - Methode"

3 Schritte um eure Trennung rückgängig zu machen!

Wen willst du zurückgewinnen?

"Ex zurück - Test"

Kannst du die Trennung rückgängig machen?

  • Der Test dauert nur ca. 3 Minuten.
  • Du beantwortest 20 Fragen.
  • Du erhältst dein Ergebnis sofort.

Wen willst du zurückgewinnen?

Kann ich meinen Ex Freund zurückgewinnen?

Kannst du deine Ex Freundin noch zurückgewinnen oder ist es schon zu spät?

Klicke auf den Button und erfahre wie hoch deine Chancen stehen!

Kannst du deinen Ex Freund noch zurückgewinnen oder ist es schon zu spät?

Klicke auf den Button und erfahre wie hoch deine Chancen stehen!

Mach deinen Ex Freund verrückt nach dir!

Alles was du wissen musst um deinen Ex Freund zurück zu gewinnen…

Wie du deine Ex Freundin dazu bringst dich zu vermissen…

Alles was du wissen musst um deine Ex Freundin zurück zu gewinnen…