Zum Inhalt springen
Ex Freund will nichts mehr von mir wissen

Ex Freund will nichts mehr von mir wissen, wieso?

  • von
Du hast das Gefühl, dass dein Ex Freund nichts mehr von dir wissen will und bist verzweifelt, weil du noch Gefühle für ihn hast. Du liebst ihn noch und willst ihm beweisen, dass eure Trennung ein Fehler war? Oftmals grenzen sich Ex Partner ab, weil sie selbst noch verletzt sind und es kaum ertragen können ihre Ex Freundin zu sehen, weil sie befürchten sich wieder zu verlieben. Ein verletzter Mann wird dich so lange abweisen, bis er dich so sehr vermisst, dass ihm sein verletzter Stolz egal ist und er auf dich zugeht. Es ist ein Schutzmechanismus, der ihn vor einer weiteren Enttäuschung bewahren will, denn die Trennung war schmerzhaft und niemals wieder will er diesen Schmerz erfahren.

Habe ich noch Chancen bei meinem Ex Freund?

Du denkst vielleicht gerade sein Interesse an dir wäre zu gering? Aber sei dir sicher: Selbst wenn dein Ex nichts mehr von dir wissen will ist es noch lange nicht vorbei! Schau dir dieses Video an und du weißt wieso. Jetzt bist du an der Reihe um zu handeln, denn von sich aus wird er keinen Schritt auf dich zugehen.

Was kannst du tun, wenn dein Ex Freund nichts mehr von dir wissen will?

Es lässt sich nie 100% genau sagen, warum dein Ex Freund nichts mehr von dir wissen will, weil es meistens eine Kombination aus mehreren Gründen ist. Trotzdem lassen sich Muster erkennen und anhand mit 2 Tipps kannst du etwas dagegen tun, dass dir dein Ex noch eine Chance auf ein Gespräch gibt. Wir konzentrieren uns mehr darauf wie du reagieren kannst in der Zukunft, anstatt jede einzelne Situtation in der Vergangenheit zu analysieren. Die zwei wichtigsten Tipps sind folgende:
  1. Mache dir bewusst wie euer Trennungsgespräch ablief
  2. Nutze positive Emotionen, statt Logik
Lies dir die Tipps durch und überstürze nichts, denn sonst wird er noch mehr abblocken und du verlierst ihn für immer.

Tipp Nr. 1: Mache dir bewusst wie euer Trennungsgespräch ablief

Wir neigen alle dazu nach einer Trennung zu versuchen entweder uns selbst alle Schuld für das Scheitern zu geben oder dem Partner Vorwürfe zu machen, warum ihr euch getrennt habt. Zu einer Trennung gehören immer zwei Menschen und unterschiedliche Auffassungen, die sich sehr stark unterscheiden können. Aus Selbstschutz und um das eigene Selbstwertgefühl zu schützen neigen viele dazu mit Vorwürfen zu reagieren und impulsiv zu handeln, was die emotionale Mauer beim Gegenüber noch höher werden lässt. Du sagst Dinge, die du kurze Zeit später bereust und bei denen du genau weißt, dass du sie nur gesagt hast um ihn zu verletzten oder ihn dazu zu bringen eure Beziehung noch einmal zu versuchen.

3 Fehler von Frauen die ihren Ex zurückgewinnen wollen

Erfahre wie du deinen Ex wirklich zurückgewinst:

Wieso enden Trennungsgespräche im Chaos?

Jedes Trennungsgespräch ist belastend für beide und es entlädt sich in kurzer Zeit alles, was sich über eine längere Zeit angestaut hat. Es kommt in den meisten Fällen zu Streit und der eigentliche Wunsch wieder glücklich miteinander zu sein rückt immer weiter in die Ferne. Verletztes Ego trifft auf die Angst vor dem Alleinsein, die Wut viel Energie in eine Beziehung gesteckt zu haben, die am Ende gescheitert ist. Enttäuschungen und der Wunsch sich aus einer Beziehung zu befreien, die einen nicht mehr glücklich macht. Natürlich erzeugen diese ganzen Emotionen ein Gefühlschaos auf beiden Seiten und es kommt kaum zu einem sachlichen Gespräch. Deswegen ist es besser ein Trennungsgespräch so kurz wie möglich zu halten um sich erst einmal beruhigen zu können – Gefühle lassen sich niemals durch ein einziges Gespräch wieder sofort herstellen, das braucht Zeit!

Ihr hattet unterschiedliche Vorstellungen

Ihr beide habt das Verlangen euch gut zu fühlen und das bedeutet für euch Unterschiedliches. Du wünscht dir, das alles wie früher wird und er will sich befreien aus einem Zustand, der ihm nicht mehr gefällt. Wenn du deine Chancen verbessern willst, dann sei bereit für den Moment loszulassen und die ganze Situation zwischen euch zu beruhigen. Wahrscheinlich ist dieser Moment schon vergangen bei euch und selbst das sollte kein Hindernis bedeuten um sich ihm wieder nähern zu können. Er will nichts mehr von dir wissen, weil du versucht hast ihn zu drängen und das über einen längeren Zeitraum. Jetzt ist es an der Zeit um aktiv etwas daran zu ändern, wenn du ihm wieder näherkommen willst und zwar aus einer starken Position heraus, denn durch Mitleid gewinnst du deinen Ex Freund nicht zurück!

Tipp Nr. 2: Nutze positive Emotionen, statt Logik

Wenn dein Ex Freund nichts mehr von dir wissen will, hat das in erster Linie mit Emotionen zu tun, die er versucht sich durch Logik zu erklären. Das bedeutet, dass du ihn auch nur über Emotionen wieder zurückgewinnen kannst. Er will positive Emotionen über dich und bei dir haben, derzeit ist das Gegenteil leider der Fall. Um wieder Anziehung aufzubauen muss er seine Gefühle für dich wieder entdecken und spüren, sonst wird er für immer verhindern dir überhaupt die Chance zu geben an ihn ranzukommen. Versucht du ihn mit Logik und mit dir Bitte dir zuzuhören um deinen Standpunkt zu erklären, dann wirst du daran scheitern. Du kannst noch so viele Argumente dafür haben, warum ihr perfekt zusammen passt und das eure Trennung nur wegen eines blöden Ereignisses passiert ist, das nützt dir nichts. Wir treffen fast jede Entscheidung aus Emotionen heraus, selbst wenn man sich einredet es wäre eine logische Entscheidung gewesen. Jede Versicherung oder jede Berufswahl ist eine emotionale Entscheidung, genau wie in der Liebe. Niemand kann sich durch Logik in einen Menschen verlieben, positive Emotionen sind immer der entscheidende Faktor.

Wie kannst du Emotionen nutzen, um zu ihn zurück zu gewinnen?

Egal wie du mit deinem Ex Freund in Kontakt kommst, wichtig ist, dass du den Fokus eurer Unterhaltung niemals auf eure Trennung richtest. Mit eurer Trennung verbindet er sehr negative Gefühle und er erinnert sich an alles was zu eurer Trennung geführt hat. Gerade wenn er nichts mehr von dir wissen will, ist er noch tief verletzt und das kannst du nur wieder umwandeln indem er positive Gefühle mit dir verbindet. Er hat sich vor einiger Zeit in dich verliebt, weil er sich wohl bei dir gefühlt hat und dir Nahe sein wollte. Du hast es bereits einmal geschafft, dass er sich in dich verliebt hat, also kannst du es auch ein zweites Mal schaffen. Sei interessiert an ihm ohne ihn zu bedrängen, aber erwarte von ihm nichts als Reaktion. Am Anfang sind selbst kleine kurze Unterhaltungen oder ein grüßen von ihm ein guter Beginn, den du langsam steigern kannst. Wenn er merkt wie locker der Umgang mit dir sein kann, wird er sich auch irgendwann wieder auf ein normales Gespräch einlassen können und danach merken, dass er mit dir auch sehr viele unvergesslich schöne Momente erlebt hat. Entscheidend ist, mit welchem Gefühl er nach dem Kontakt mit dir nach Hause geht, wenn er alleine ist und reflektiert was er mit dir erlebt hat. Es erfordert von dir Ausdauer und Durchhaltevermögen, denn Gespräche zu erzwingen führt dich nur weiter von ihm weg. Gib dir selbst und ihm die Zeit um zu merken, dass eure Trennung ein Fehler gewesen sein könnte und du ihm doch mehr bedeutest als er zugeben will.

Ex Freund will nichts mehr mit mir zutun haben

Es ist ein großer Unterschied ob dein Ex Freund nur nichtsmehr von dir wissen will oder ob er dir offen sagt, dass er nichts mehr mit dir zu tun haben will. Wenn er nur kein Interesse daran hat zu wissen was du machst ist das in erster Linie ein Abstand gewinnen bis er sich wieder in der Lage fühlt normal mit dir sprechen zu können. Sagt dein Ex Freund dir, dass er nichts mehr mit dir zu tun haben will ist das eine noch klarere Aussage und spricht eher dafür ihn komplett in Ruhe zu lassen. Nur mit viel Glück wirst du doch nochmal Kontakt zu ihm aufbauen können.

Fazit

Wenn dein Ex nichts mehr von dir wissen will, dann höre auf krampfhaft dagegen ankämpfen zu wollen, sondern nimm es erstmal so hin. Dein Ex interessiert sich nicht mehr für dich und das einzige was du tun kannst um sein Interesse wieder zu wecken ist, dein eigenes Leben so interessant zu gestalten, dass er seine Entscheidung hinterfragt. Es war sein Wille nichts mehr mit dir zu tun haben zu wollen und ihm nachzulaufen wird sein abweisendes Verhalten nur noch weiter verstärken. Du solltest also innerlich mit ihm abschließen, einige Tage den schmerzhaften Gedanken aushalten und am Ende zur Erkenntnis kommen, dass er eine Frau verliert, die ihn wirklich liebt und nicht andersrum. Sobald er merkt wie falsch es wäre dich für immer abzuweisen, dann wird er sich Gedanken machen ob er dir noch eine Chance geben will. Du bist an dem Punkt in der viel besseren Situation, weil er plötzlich dafür arbeiten muss dein Interesse zurück zu gewinnen. Trotzdem ist es auch ok, wenn der Ex nicht mehr will und ihr für immer getrennte Wege geht, dann hast du wenigstens die Gewissheit das jeder Gedanke an ihn ein verschwendeter wäre.
Weiterer Artikel zum Thema:

Geheime "Ex zurück - Methode"

3 Schritte um eure Trennung rückgängig zu machen!

Wen willst du zurückgewinnen?

"Ex zurück - Test"

Kannst du die Trennung rückgängig machen?

  • Der Test dauert nur ca. 3 Minuten.
  • Du beantwortest 20 Fragen.
  • Du erhältst dein Ergebnis sofort.

Wen willst du zurückgewinnen?

Kann ich meinen Ex Freund zurückgewinnen?

Kannst du deine Ex Freundin noch zurückgewinnen oder ist es schon zu spät?

Klicke auf den Button und erfahre wie hoch deine Chancen stehen!

Kannst du deinen Ex Freund noch zurückgewinnen oder ist es schon zu spät?

Klicke auf den Button und erfahre wie hoch deine Chancen stehen!

Mach deinen Ex Freund verrückt nach dir!

Alles was du wissen musst um deinen Ex Freund zurück zu gewinnen…

Wie du deine Ex Freundin dazu bringst dich zu vermissen…

Alles was du wissen musst um deine Ex Freundin zurück zu gewinnen…